Deutsche Kinder- und Jugendsporthilfe e.V.
Deutsche Kinder- und Jugendsporthilfe e.V.

Förderzwecke

Unsere Förderschwerpunkte:

 

Der Zweck unseres Vereins ist die Förderung und finanzielle Unterstützung der Kinder- und Jugendhilfe, sowie des Sports. Wir helfen gezielt sozialen Einrichtungen, Vereinen, Schulen und Kindertagesstätten direkt vot Ort in Deutschland.

Insbesondere in den folgenden Bereichen:

 

- Hilfe gegen Kinderarmut in Deutschland

(z.B. Projekte fördern)

 

- Finanzielle Unterstützung für Schulen und Kindertagesstätten

(z.B. Sanierung von Gebäuden und Spielplätzen oder Anschaffung von Spielgeräten)

 

- Finanzielle Unterstützung im Bereich Kinder- und Jugendsport

(z.B. Sanierung von Sportstätten oder Anschaffung von

  Sportgeräten aller Art)

 

- Förderung und Unterstützung für Vereine in Deutschland

(z.B. Projekte fördern)

 

- Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen

(z.B. Projekte fördern)

Kinderarmut betrifft nicht nur die 3.Welt, sondern auch Deutschland

 

Die Schere geht immer weiter auf statt zu. Immer mehr Menschen in Deutschland sind von Armut bedroht und die Leidtragenden sind dabei unsere Kinder. Jedes fünfte Kind unter 15 Jahren ist armutsgefährdet und von Verzicht und Mangel geprägt. Demnach leben 2,1 Millionen Jungen und Mädchen in Familien, die weniger als 60% des durchschnittlichen Netto-Einkommens zur Verfügung haben. Zu den insgesamt 2,1 Millionen armutsgefährdeten Kindern kommen noch 480.000 Kinder hinzu, die nur dank der Hilfen von Hartz IV knapp oberhalb der Armutsschwelle leben. 

Die Wunschliste ist lang – Stau bei Investitionen in Schulen und Kitas

 

Die Situation an den Schulen und Kindertagesstätten ist nicht immer einfach und wird auch in Zukunft immer schwieriger werden. Wegen fehlender Gelder oder durch politische Einflüsse, wie zum Beispiel der aktuellen Flüchtlingswelle, können vorrangige Investitionen zur Beseitigung der festgestellten wesentlichen sicherheitstechnischen Mängel und der Aufrechterhaltung der Nutzungsfähigkeit, z.B. marode Sanitäranlagen, undichte Fenster, defekte Spielplätze oder Schäden an Gebäuden, wie Schimmel an den Wänden oder fallender Putz von den Decken, nicht immer zeitnah oder zum Teil gar nicht ausgeführt werden. Sind in einem Jahr Gelder für vorrangige Investitionen vorhanden, so fehlt es dann auch wieder für Dinge, die nicht als eine sogenannte vorgeschriebene Investition zählen, wie zum Beispiel ein Gartenhäuschen zur Unterbringung von Outdoor-Spielsachen, Roller und Dreiräder oder auch ein Aquarium. Ebenso fehlt es häufig an Spielgeräten, Spielzeug, Schulausstattungen oder an modernen Lehrgeräten, wie z.B. Computer oder Beamer. Zudem steigen in den nächsten Jahren auch deutlich die Schülerzahlen. Schon jetzt müssen viele Kinder in provisorischen Container-Schulen lernen, da kein Geld für Neubauten vorhanden ist.

Kinder- und Jugendsport im Abseits

 

Unbenutzbare und veraltete Turnhallen, sanierungsbedürftige Sportstätten, defekte Sportausstattungen und nicht vorhandene Trainingsgeräte lassen nicht selten den so wichtigen Sportunterricht ausfallen. Zudem geht die Schwimmfähigkeit unserer Kinder immer mehr den Bach runter. Viele Kinder können sich kaum über Wasser halten. Dabei sollten eigentlich alle Grundschüler Schwimmunterricht erhalten, doch in vielen Fällen ist das nicht immer möglich, denn es mangelt an Lehrern und besonders an geeigneten Schwimmbädern. Bei jeweils nur einer vorhandenen Schwimmhalle heben selbst die Vereine oft die Hände. Auch im Volkssport Nr.1 in Deutschland, dem Fußballspiel, sieht es nicht immer rosig aus. Die Vereine platzen aus allen Nähten und können meistens keine neuen Kinder aufnehmen, da auch hier ein Mangel an Sportstätten besteht. Da viele Sporthallen sanierungsbedürftig oder gar nicht mehr vorhanden sind, können die Vereine auch in den Wintermonaten kein regelmäßiges Training für Kinder und Jugendliche anbieten.

Alkoholprävention bei Kindern und Jugendlichen

 

Bier, Wein oder alkoholische Mischgetränke – kein anderes Suchtmittel ist in Deutschland so populär wie Alkohol. Kinder und Jugendliche haben diese Art von Droge schon längst für sich entdeckt. Immer mehr Kinder und Jugendliche werden mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Eine Alkoholsucht wird bei Kindern und Jugendlichen leider viel zu spät entdeckt. Im Vergleich zu anderen Europäischen Ländern sind alkoholische Getränke in unserem Land günstig und dazu noch leicht zu haben.

Hier finden Sie uns

 

Deutsche Kinder-und Jugendsporthilfe e.V.

Anton-Saefkow-Str.2

16540 Hohen Neuendorf

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

03303 - 544 87 47

 

0160 - 986 78 511

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Spenden

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen wollen:

 

Berliner Sparkasse

IBAN:

DE89 1005 0000 0190 3910 22

BIC:

BELADEBEXXX

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Deutsche Kinder- und Jugendsporthilfe e.V.

Anrufen

E-Mail